InDessert, Frühstück, Kuchen und Muffins, Low carb, Low fat, To go

Protein- Käsekuchen mit Schokolade / Protein- Cheesecake with chocolate

So langsam beginnt die Winterzeit, es wird kalt, Herbstmärkte verbreiten den Duft von Glühwein, Lebkuchen, Spekulatius und gebrannten Mandeln 😍 Da kommt ein Käsekuchen mit winterlichen Gewürzen und gebrannter Mandel- Schokolade wie gerufen 🙆

Winterlicher Käsekuchen
Käsekuchen mit Schokolade und Boden aus Kakao

Die Verwendeten Links sind Empfehlungen von mir und größtenteils Produkte, die ich selbst auch benutze. Es handelt sich dabei um Affiliate Links zu Amazon. Das bedeutet, wenn ihr ein Produkt über diesen Link kauft, bekomme ich ein paar Cent davon ab. Für euch entstehen dadurch KEINE weiteren Kosten. Ich bekomme dadurch etwas für meine Mühe zurück, um weiterhin viele Rezepte mit euch teilen zu können. 🙂Ich würde mich natürlich sehr darüber freuen

Zutaten:

Für den Boden:

  • 40g gemahlene Haferflocken* (oder Dinkelmehl)
  • 40g Mandelmehl
  • 20g Schoko Proteinpulver (oder Vanille)
  • 5g Backpulver
  • 1 Ei
  • 85g Apfelmark/ Mus
  • Süßstoff oder 100g Erythrit
  • 20g ungesüßtes  Kakaopulver
  • etwas Winterzauber- Gewürz*
  • ca. 50ml Cashewmilch oder andere

Für die Käsekuchen- Creme:

  • 300g Magerquark
  • 200g Frischkäse light (0,2%)
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • Süßstoff oder 100g Erythrit
  • Vanille Flavdrops (optional für etwas mehr Vanille- Geschmack)
  • 50ml Cashewmilch oder andere
  • 50g (1/2 Tafel) Ritter Sport gebrannte Mandel
Zubereitung:
  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  2. Die trockenen Zutaten für den Boden vermischen und mit den restlichen nassen Zutaten verrühren.
  3. Eine kleine Springform (16cm)  mit Backpapier auslegen und den Teig in die Form geben und in den Ofen stellen und für 15 Minuten backen.
  4. In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Käsekuchen- Creme bis auf die Schokolade verrühren. Die Schokolade klein hacken und unterheben.
  5. Die Creme auf den vorgebackenen Teig geben und für weitere 40 Minuten backen.
  6. Abkühlen lassen und am besten zum durchziehen eine Zeit lang in den Kühlschrank stellen.
Guten Appetit 😀

Anmerkungen:

  • Ich mahle meine Haferflocken immer in dieser Kafeemühle.
  • Falls ihr – so wie ich – viel und gerne mit Erythrit backt, empfehle ich euch dieses Produkt.

You may also like