InFrühstück, Glutenfrei, Kuchen und Muffins, Low fat, Rezepte, Sweets, To go, Vegan, Vegetarisch

Kürbis-Schoko Käsekuchen mit Erdnussbutter-Swirl

Wusstet ihr, dass die Kürbis-Saison bereits Ende Juli gestartet ist? Ich finde, da kann man am ersten September ruhig schon mal ein Stück Kürbis-Schoko Käsekuchen mit Erdnussbutter-Swirl essen. Oder lieber gleich 2-3? Warum auch nicht, bei gerade mal 104 kcal das Stück sollte das drin sein. 😍

🇺🇸🇬🇧 jump to the english recipe

Kürbis-Schoko Käsekuchen mit Erdnussbutter-Swirl

Die Konsistenz von diesem Kürbis-Schoko Käsekuchen mit Erdnussbutter-Swirl ist super cremig, zugleich fluffig und saftig. 🤤 Durch die verschiedenen Komponenten von Schokolade, Kürbis, Erdnussbutter und Frischkäse entsteht ein super aufregendes Geschmackserlebnis, dass einen sofort zum zweiten Stück greifen lässt. 😂Aber wie gesagt, bei den Kalorien kann man auch gleich vier oder fünf Stück zum Frühstück essen und wird dabei sogar gleich satt. 🤗 Natürlich ist er aber auch perfekt geeignet für den Nachmittag-Kaffe. 💁🏼‍♀️

cremiger Käsekuchen ohne Zucker mit Kürbis

Wie kam es zu dieser Idee?

Auf die Idee für dieses Rezept bin ich übrigens durch meinen Schoko- Erdnussbutter Käsekuchen gekommen. Falls ihr lieber ein Rezept ohne Kürbis sucht, schaut mal bei diesem vorbei. Weitere Kürbis-Rezepte findet ihr aber auch auf meinem Blog. 🙋🏼‍♀️ Ich kann euch dazu die veganen Kürbis- Bananen Muffins mit Schoko-Kern sehr ans Herz legen. 🤗

Schoko-Kürbis Protein-Kuchen

Die Challenge:

Bis Mittwoch habe ich in Kooperation mit meiner Firma FoodyBoard noch eine #foodyandstyle Challenge zum Thema Kürbis am laufen. Falls ihr noch kurzfristig Lust habt, mitzumachen, schaut einfach mal auf meinem Insta-Account @dani_fitlifestyle in den Story Highlights vorbei. 😊

veganer Kürbis-Käsekuchen

Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn ihr mein Rezept ausprobiert und mir einen Kommentar hier auf meinem Blog dalasst. 😍 So kann ich sehen, was euch gefällt und ein Feedback macht einfach glücklich. 🥰 Zeigt mir eure Kreationen gerne auch auf Instagram und verlinkt mich, damit ich sie sehen und reposten kann. 🤩

Bei den markierten Produkten handelt es sich um Affiliate Links. Es sind Empfehlungen von mir, da ich die Produkte selbst größtenteils benutze oder benutzt habe. Falls ihr ein Produkt benötigt oder kaufen wollt, könnt ihr mich unterstützen, indem ihr es über diesen Link in den Warenkorb bei Amazon legt. So kann ich weiterhin meine Rezepte umsonst mit euch teilen  Für euch entstehen so keine weiteren Kosten. Ich würde mich natürlich sehr darüber freuen. 

Kürbis-Schoko Käsekuchen mit Erdnussbutter-Swirl

Dieser kalorienarme Kürbis-Käsekuchen mit Schoko-Boden und Erdnussbutter-Swirl ist proteinreich, super lecker und dazu noch fettarm. Mit der veganen Option ist er zugleich sehr wandelbar und für jedermann zu genießen!

Portionen: 15 Stück
Kalorien: 104 kcal
Autor: Daniela Ruppert
Zutaten
Für den Boden:
Für die Käsekuchen-Schicht:
  • 150 g Kürbis-Püree
  • 400 g light Frischkäse oder veganer Skyr
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 40 g  Xucker light
  • Schmalzkuchen Flavordrops*
Toppings:
  • 35 g Erdnussbutter smooth* ohne Zucker
  • 30 g Schoko Drops, optional diese ohne Zucker
Zubereitung
  1. Alle Zutaten für den Boden verrühren und in eine mit Backpapier ausgelegte rechteckige Springform geben.

  2. Den Ofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  3. Alle Zutaten für die Käsekuchen Creme verrühren und auf den Boden geben. Mit einer Gabel wellenartig ein Marmor-Muster in den Teig ziehen.

  4. Für den Swirl die Erdnussbutter streifenweise auf der Käsekuchen Creme verteilen, mit einer Gaben einen Swirl ziehen und den ganzen Kuchen mit den Schokodrops bestreuen.

  5. Den Kuchen für ca. 45 Minuten backen, anschließend eine weitere Stunde im geschlossenen Ofen ziehen lassen.

  6. Herausnehmen und abkühlen lassen. In 15 gleich große Stücke teilen und genießen!

*Meine Flavordrops bekommt ihr neben vielen anderen leckeren Sorten und super vielen gesunden Snacks und Süßigkeiten bei Got7Nutrition. Spart 10% auf das gesamte Sortiment mit dem Gutscheincode: DANIFIT10

vegan pumpkin cheesecake sugar-free, gluten-free with peanutbutter

English recipe:

Pumpkin-Chocolate Cheesecake with Peanut butter Swirl

This pumpkin-chocolate cheesecake with peanut butter swirl is super low in calories, fats & carbohydrates, high in protein, sugar-free and optional gluten-free & vegan. It's also moist, fluffy, creamy and super delicious!

Keyword: breakfast, cheesecake, chocolate, dessert, gluten-free, high protein, peanut butter, sugar-free, vegan
Portionen: 15 Pieces
Kalorien: 104 kcal
Autor: Daniela Ruppert
Zutaten
For the chocolate dough
  • 120 g oat flour
  • 40 g chocolate protein powder or more oats
  • 1 pack baking powder
  • 40 g erythritol
  • 20 g baking cocoa powder
  • 200 g low fat cream cheese or vegan skyr/curt or cream cheese
For the pumpkin cheesecake
  • 150 g pumpkin puree
  • 400 g low fat cream cheese or vegan skyr/curt or cream cheese
  • 1 pack vanilla pudding powder or 40g corn starch
  • 40 g erythritol
  • optional: vanilla flavor
For the toppings
  • 35 g peanut butter
  • 30 g chocolate chips optional sugar free
Zubereitung
  1. For the dough combine all ingredients and fill in a baking sheet (18x27cm).

  2. Preheat the oven at 170°/335°F.

  3. Combine all ingredients for the cheesecake cream und fill on top of the dough. Use a fork to create a marble pattern.

  4. Top with the peanut butter and create swirls with the fork. Sprinkle the chocolate chips over the whole cake and bake for about 45 minutes.

  5. Let stay the cake one hour more inside the closed oven and let cool down after that.

For a gluten-free version use gluten free oats or buckwheat flour.

cremiger Käsekuchen ohne Zucker mit Kürbis
0

You may also like

Leave a Reply