InDessert, Frühstück, Highcarb, Laktosefrei, Rezepte, Sweets, To go, Vegetarisch

Fitnessriegel mit Schokolade und Cranberries – Laktosefrei

Anzeige/ Ob zum Frühstück, als Snack für unterwegs oder vor bzw. nach dem Training – Müsliriegel schmecken einfach immer. 😍 Besonders, wenn es dabei noch gesunde Fitnessriegel mit Schokolade sind. 🤤 Ich benutze seit einiger Zeit sehr gerne die laktosefreie Schokolade von REWE, weil ich gemerkt habe, dass ich die „REWE frei von“ Produkte ohne Laktose viel besser vertrage als herkömmliche Milchprodukte. Die Produkte sind speziell für Menschen mit einer Laktoseintoleranz entwickelt worden. Darum können auch mein Freund, sowie alle meine Freunde (egal ob mit oder ohne Laktoseintoleranz) jederzeit unbeschwert von meinen Kreationen probieren und ich kann es mit nur einem Rezept allen recht machen. 😃 Die Schokolade ist im übrigen auch glutenfrei 🙋🏼‍♀️

Aber warum sind es jetzt Fitnessriegel? 🤔 Nun, zunächst enthalten sie Haferflocken. Eine komplexe Kohlenhydrat-Quelle, die lange satt und den Blutzuckerspiegel konstant hält. Dazu kommen Soja Protein Crispies als Eiweißquelle. Ebenso gut können Getreide oder pseudo Getreide wie gepuffter Quinoa verwendet werden. Nehmt das, was euch am besten schmeckt und ihr leicht bekommt.

Und wie war das mit der Schokolade? Schokolade macht glücklich, das steht außer Frage. Nicht nur der Genuss alleine, auch unsere Serotonin-Level werden dadurch positiv beeinflusst. Der Botenstoff Serotonin signalisiert unserem Gehirn, dass wir glücklich, entspannt und motiviert sind. 😊 Allerdings ist das nicht der einzige Benefit von Schokolade… Sie  enthält ebenso Antioxidantien, welche wichtig für unser Immunsystem sind, da sie freie Radikale neutralisieren. Natürlich gilt hier wie bei allem: Verzehr in Maßen. Darum enthalten meine leckeren Fitnessriegel auch die richtige Balance zwischen vollwertigen Zutaten, die lange satt machen und derer, die schnelle Energie für den Tag, das Training oder das kleine Nachmittagstief liefern.

Die Fitnessriegel enthalten neben Schokolade noch getrocknete Cranberries als Energielieferant.  Eisen, Kalium, Natrium und viele Vitamine wie z.B. Vitamin C stecken neben Antioxidantien zusätzlich in den kleinen roten Früchten. 😊 Damit sind Cranberries ein echtes Allroundtalent, denn selbst bei Blasenentzündungen und Magenproblem wirken sie entzündungshemmend.

Die gesunden Fettquellen werden durch Kokosöl und Erdnussmus abgedeckt. 😉 Fette sind wichtig für unsere Stoffwechselprozesse und dürfen in der Ernährung nicht fehlen! Außerdem sind sie verdammt lecker. 😅

Die Fitnessriegel lassen sich übrigens sehr gut luftdicht verschlossen einige Tage im Kühlschrank lagern. Ich nehme sie am liebsten mit zu Freunden oder meiner Familie, da ich es liebe, anderen mit einer Kleinigkeit eine Freude zu bereiten. Mit den „REWE frei von“ Produkten muss ich mir somit keine Gedanken mehr um die Zutaten machen oder meine Rezepte extra umstricken, sondern kann einfach drauf los backen, kochen und essen 😬 Egal ob Milch, Quark, Frischkäse, Mozzarella oder Joghurt – hier findet jeder seine liebsten laktosefreien Milch-Produkte 🙋🏼‍♀️

Fitnessriegel mit Schokolade und Cranberries – Laktosefrei

15 Minuten

5 Minuten

20 Minuten

Snack

Menge: 10 Riegel

Portionen: 1 Riegel

Kalorien pro Portion: 179

Fett pro Portion: 9,7

Kohlenhydrate pro Portion: 16,2

Proteine pro Portion: 6,9

gesunde Fitnessriegel mit Schokolade und Cranberries

Fitnessriegel mit Schokolade und Cranberries - Laktosefrei.

Der perfekte Snack für Zwischendurch, vor dem Training oder danach. Doch lieber zum Frühstück? Warum denn nicht 😊Sie schmecken einfach immer und überall.

Zutaten

  • 32g "REWE frei von" Vollmilchschokolade (5 Stück)
  • 80g zarte Haferflocken
  • 60g gepufften Mais/ Haferflakes/ gepufften Quinoa oder Soja Protein Crispies (je nach Wunsch und Verfügbarkeit, ich benutze am liebsten die Crispies)
  • 2 EL Flohsamenschalen
  • 50g getrocknete Cranberries oder andere Trockenfrüchte
  • eine Prise Salz
  • 30g Kokosöl
  • 60g Erdnussmus (oder anderes Nussmus)
  • 60g Agavendicksaft
  • 2 TL Vanille Extrakt
    Für den Schokoguss:
  • 2 Reihen Schokolade (50g) von "REWE frei von"
  • 2 TL Kokosöl

Zubereitung

  1. Die Schokolade grob hacken und zusammen mit den Haferflocken, gepufften Getreide, Cranberries, Flohsamenschalen und Salz vermischen.
  2. Das Kokosöl zusammen mit dem Erdnussmus und dem Agavendicksaft in einen kleinen Topf geben und unter Rühren leicht erhitzen, bis es anfängt Blasen zu werfen.
  3. Die Haferflockenmischung dazu geben und zusammen mit dem Vanille Extrakt sehr gut unterheben.
  4. Die Masse in eine kleine Form (23x23cm) oder eine Ecke des mit Backpapier ausgelegten Backbleches geben, gut verteilen und fest drücken (1-2cm hoch).
  5. Für mindestens eine Stunde im Kühlschrank fest werden lassen.
  6. Die Masse anschließend mit einem scharfen Messer in 8-10 Riegel teilen und etwas auseinander ziehen.
  7. Für den Schokoguss die Schokolade zusammen mit dem Kokosöl im Wasserbad schmelzen lassen und über die einzelnen Riegel sprenkeln.
  8. Die Riegel wieder ca. 30 Minuten kalt stellen, bis der Schokoguss fest geworden ist.

Hinweis:

Die Cranberries lassen sich ohne Probleme gegen andere getrocknete Früchte wie Rosinen oder klein gehackte Datteln ersetzen. Erlaubt ist, was schmeckt. 😉 Falls keinerlei gepufftes Getreide oder Soja Crispies zur Hand sind, tut es auch ganz normaler Puffweizen - zu finden in der Frühstückscerealienabteilung.

https://danifitlifestyle.com/fitnessriegel-mit-schokolade-und-cranberries-laktosefrei/

Habt ihr schonmal Fitnessriegel selbst gemacht? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen. 🤩 Ansonsten freue ich mich natürlich auf eurer Feedback zu diesem Rezept. 🙋🏼‍♀️

Besucht mich gerne auf Instagram und teilt dort unter dem Hashtag: #dani_fitlifestyle eure Kreationen mit mir, wenn ihr meine Rezepte ausprobiert. Ich freue mich jedes Mal, eure Beiträge zu sehen

0

You may also like

Leave a Reply